Die Chihuahua de la fee sind Ruhestand!

   Mit Papier....ohne Papier....

 

           guter Hund....schlechter Hund...

 

Unsere Chihuahuas haben die Voraussetzungen für eine "Zucht mit Papieren" dennoch haben wir uns gegen diese so genannte Zucht entschieden.

Unsere Meinung dazu: Papiere machen einen Chihuahua nicht besser!

...aber sprechen Sie uns gerne auf dieses Thema an.                                    

Mit zwei Hündinnen und einem kleinen Rüden sehen wir uns als eine sehr kleine Zucht (Familien-Liebhaberzucht). Da wir unsere Hunde lieben, wird unsere Zucht in einem kleinen Rahmen gehalten. Das Wohl unserer Tiere steht bei uns an erster Stelle, wir züchten aus Begeisterung zur geliebten Rasse, mit Achtung und Respekt vor unseren Chihuahuas. Welpen sind und sollen immer, etwas besonderes in unserem Haushalt sein!!! Außerdem  möchten wir damit sicherstellen, dass auf die Bedürfnisse jeden einzelnen Hundes eingegangen werden kann.

Unsere Hündinnen bekommen ab einem Alter von 2 Jahren, (ca. vierte/fünfte Hitze) in der Regel einmal im Jahr Welpen. Dabei schauen wir auch NICHT auf Trends  wie zum Beispiel Merle-Chihuahua oder Minis und suchen den Deck-Rüden nach Gesundheit, Typ und Wesen aus. Unsere Welpen wachsen, mit uns, im Wohnzimmer, Küche und Garten auf, somit sind sie selbstverständlich an alle Alltagsgeräusche gewöhnt.

Ein gesundes, glückliches und agiles Hundeleben sollte oberstes Gebot sein.

 

Unser Ziel ist es gesunde, gut  sozialisierte, wesensstarke, typvolle und robuste Chihuahuas zu züchten, für Menschen, die einen Rassehund möchten aber keinen Wert auf "Papiere" legen.


Was unterscheidet Züchter von Vermehrer?

Hierzu nennen wir keine Züchter/Zuchtverbände, da es jeder für sich selbst herausfinden muss, wem man vertraut und wo man sich beraten fühlt.

Auch bei Tieren mit "Papieren" kann Ihnen keiner eine Garantie auf Genetik und Vererbung geben. 

 

Die Gesundheit eines Hundes ist nicht vom einem Verein abhängig, in dem der Züchter ist, mehr jedoch von der Sorgfalt des Züchters!

Eine Zucht ist immer nur sogut, wie die Menschen die dahinter stehen.